Tvilum Kirke

Die Tvilum Kirche hat ihren Ursprung in einem Augustinerkloster, das 1250 gegründet wurde. Die Klosteranlage bestand zu Anfang aus vier Flügeln, wobei die Kirche den Nordflügel bildete. Der Ostflügel umfasste das Dormitorium (Schlafsaal) und den Kapitelsaal, der Südflügel die Küche. Der Speisesaal für die Mönche lag am Ostende und der Speisesaal für die Arbeiter am Westende. Im Westflügel waren Lager, Krankenhaus u. a. untergebracht.