Funder Kirke

Die Funder Kirche ist eine Quadersteinkirche ohne Turm. Sowohl das Süd- als auch das Nordportal in romanischem Baustil sind erhalten geblieben. Am Südportal ist eine Runeninschrift zu sehen. Die Vorhalle wurde später aus Quadern einer ehemaligen Kirche in Engesvang errichtet. Das Innere ist komplett mit gotischen Gewölben ausgestattet. Die Kanzel stammt aus der Spätrenaissance. Das Altarbild ist in frühem Barockstil geschnitzt. Drei pietistische Herz-Jesu-Bilder sind teilweise hinter der Kanzel verborgen. Orgel: Marcussen 1981, 12 Stimmen.